Videos zu waba

Das grüne Zimmer Ludwigsburg, EU-Projekt Turas


Vegetationswände mit modularem Pflanzkorbsystem waba
beim Projekt in Ludwigsburg, „Grünes Zimmer“ wurden waba 40, waba 80, waba 120, eingesetzt. Damit wurden Wandhöhen von 1,20 m bis 2,80 m verwirklicht. Wandhöhen bis 6 m sind möglich, mit statischen Zusatzeinrichtungen, weit darüber hinaus. Die vertikale Grünfläche beim „Grünen Zimmer“ betrug 140 mund bot zusätzlichen Platz für baubotanische Platanenverbindungen mit 40 mPlatanendach. In der vertikalen Begrünungsfläche wurden ca. 7000 Stauden und 128 Platanen eingepflanzt.

Planerisch lassen sich mit waba, vertikale, wand- und bodengebundene, oder nur wandgebundene Begrünungssysteme verwirklichen. Die Wahl zwischen einseitiger und allseitiger Begrünung, bleibt dem Planer und der Aufgabenstellung überlassen.
Als Grünwandsystem für freistehende Wände („Grünes Zimmer“), als vorgesetzte Fassade, bis hin zur Hangabstützung, Uferbefestigung, Einfassung von aufgeständerten Bauwerken, bis hin als tragendes Wandelement für Carports und sonstige Überdachungen, ergeben sich unzählige Einsatzbereiche.
Verwendung von vorbegrünten Systemen, bis hin zum Versetzen, Befüllen und Bepflanzen vor Ort, macht waba außerordentlich vielseitig.
Vor Ort befüllte/bepflanzte waba sind leichte, flexible Konstruktionen, die händisch, ohne schweres Baugerät versetzt werden.
Vorbegrünte Systeme, können als große mobile Einzelwände, Baugruppen etc. gestaltet werden, für Grünwände im In- und Outdoor Bereich.